Über mich

Mein Bild
Ich bin eine waschechte Stadtelfe, die auf unplanbaren Wegen zur Herstellung von Blumenkinder und anderen Wesen für den Jahreszeitentisch gekommen ist. Im Laufe der Zeit möchte ich Euch gerne meine Arbeit selbst und die daraus entstanden Geschöpfe und Märchen vorstellen. Auf der rechten Seite befinden sich unter meinen Markt- Terminen weitere Blogseiten und Fotos. Dort könnt Ihr Euch jede Menge verschiedener Kreationen ansehen, die ich alle irgendwann einmal genäht und gefilzt habe. Meine WEBSEITE heißt susannelfes-blumenkinder.de. Dort können Eure Bestellungen abgegeben werden. Die unterschiedlichsten Jahreszeitenpüppchen könnt Ihr auch in meinem DaWanda- Shop direkt kaufen. Dort befinden sich alle Figuren, die aktuell genäht und sofort zur Abreise bereit sind. Ich wünsche Euch nun viel Freude mit meinen Arbeiten. ♥

Samstag, 9. Februar 2013

Vom Deko- und Malrausch überrollt...

...wurde ich gestern Abend!
Denn schon wieder schneite es und wieder und wieder, und das Licht war- wie die meiste Zeit im Winter- total bescheiden und zum Bilder ablichten komplett ungeeignet.
Da kam mir die Idee, meinen Frühlings- Hintergrund zu erneuern, der mich nun schon das sechste Jahr begleitet. Gute Dienste hat er mir geleistet, ist nun aber etwas abgegriffen und verblasst und das Grün im Hintergrund macht bei diesen Lichtverhältnissen irgendwie was es will, nur leider keine guten Fotos.
Und ein Vorhaben bringt meistens die nächste Idee mit sich.
Plötzlich war ich auch mit meinem bisher benutzten Boden unzufrieden, zu hart schien mir auf einmal der Übergang vom Bild zur Matte.
Kennt Ihr noch die Bilderbücher aus Kindertagen, die Vorreiter der heutigen "Pop- up" Karten?
So etwas schwebte mir vor, allerdings mit einem festen Hintergrund und den dazu gehörigen und austauschbaren Pop- ups / Aufstellern.
Also habe ich mich ans Werk gemacht und bis in die Nacht alles Mögliche ausprobiert.
Als ich mit dem Modell endlich einverstanden war, fiel mir auf, dass ich die Konturen noch sauber ausschneiden muss, was leider nicht zu meiner Lieblingsbeschäftigung gehört.
Aber es hat sich gelohnt, hier zeige ich Euch den Erst- Entwurf in Vorher/ Nachher Fotos:
Aufsteller Vogel

durch diese Technik kann beliebig Tiefe in das Foto gebracht werden

Aufsteller Buchfink und Blumen

 Also dafür, dass es beim Fotografieren mitten in der Nacht war und nur diese blöden Energiesparlampen und eine Tageslichtlampe den Blitz unterstützt haben, bin ich wirklich glücklich über das Ergebnis.
Jetzt muss ich nur noch die Konturen deutlicher heraus arbeiten.
Und wenn ich mal wieder die Finger zerstochen habe und am Abend nicht mehr weiter nähen kann, kann ich mir unendlich viele Details dazu malen.
Das freut mich sehr, schließlich komme ich- trotz aller guter Vorhaben- sonst doch nie zum Bilder malen.
Wenn ich noch eine Weile geübt und ausprobiert habe, werde ich solche Aufsteller auch gerne für Euch anbieten, schließlich haben nicht alle genügend Platz für große Hintergründe oder einen Jahreszeitentisch.
Um das Ganze haltbarer zu machen, fällt mir als Erstes nur das Laminieren ein, da muss ich aber mal schauen, ob das am Ende überhaupt nach etwas aussieht.

Für heute wünsche ich Euch einen schönen und auch kreativen Samstag- ich mache mich gleich wieder frisch ans Werk.
Ganz liebe Grüße
Eure Elfe♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Nachricht!