Über mich

Mein Bild
Ich bin eine waschechte Stadtelfe, die auf nicht planbaren Wegen zur Herstellung von Blumenkinder und anderen Wesen für den Jahreszeitentisch gekommen ist. Im Laufe der Zeit möchte ich Euch gerne meine Arbeit selbst und die daraus entstanden Geschöpfe und Märchen vorstellen. Schaut Euch hier in Ruhe um oder besucht meine Webseite https://www.susannelfes-blumenkinder.de/ Ich wünsche Euch viel Freude mit meinen Arbeiten. ♥

Mittwoch, 15. Mai 2019

Der Bestellstop...

...hat leider nicht so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe!

Zwar hatten viele von Euch Verständnis dafür, haben aber sicherheitshalber trotzdem schon mal ihre Wünsche aufgeschrieben.
In kürzester Zeit war mir klar, dass am Ende so viel auflaufen wird, dass ich viel zu lange Wartezeiten angeben muss.

Das mache ich nur ungern, wenn klar ist, dass die Nächste mittlerweile über vier Wochen warten muss.
Deswegen sitze ich schon wieder längst still und leise im Nähzimmer und arbeite eine Bestellung nach der anderen ab und bin nur im Notfall online.

Für den Shop sind mittlerweile mehr als nur ein paar Püppchen oder die besagten Schneemänner fertig, allerdings bleibt kaum Zeit für Artikelbeschreibungen/ Fotografieren/ usw.

Deswegen gebe ich jetzt zum Thema Eröffnung als Zeitangabe nur noch SOMMER an und werde auch nur noch darüber berichten, wenn ich tatsächlich online gegangen bin.
Das nimmt mir den Druck und den Stress alles unter einen Hut bringen zu müssen und strapaziert nicht weiter Eure Geduld.
Einige haben nämlich schon die Wochen runter gezählt und waren dann enttäuscht, dass der Jahresanfang/ Frühlingsanfang und jetzt auch noch Anfang Mai vorbei sind und sich immer noch nichts getan hat, und ich mich auch noch nicht einmal mehr hier zurück gemeldet habe.
Das tut mir wirklich leid, zumal sich in der Vergangenheit schon öfter diverse Projekte verzögert haben und für manche Vorhaben sogar gar keine Zeit mehr geblieben ist.

Dazu kann ich nur wieder einmal sagen, dass ich mein Bestes gebe, aber die Zeit pro Tag begrenzt ist, wenn man seine Produkte wirklich als Einzelperson (mit den Pflichten einer Mutter) in reiner Handarbeit herstellt.
Mehr als zwei große Püppchen am Tag sind einfach nicht umzusetzen, ohne auf Dauer die Qualität aufs Spiel zu setzen oder auch die körperliche Verfassung (Nacken, Kopf, Schultern, Arme, Hände).

Ich hoffe nun sehr, dass mein nächster Post nicht wieder so lange auf sich warten lässt und gehe jetzt wieder ins Nähzimmer, in dem ein Dornröschen Schloss samt Figuren und Zubehör auf ihre Fertigstellung warten.

Danke für Alles und bis zum nächsten Mal ganz liebe Grüße,
Eure Elfe ♥

Ganz liebe Mai(glöchen) - Grüße