Über mich

Mein Bild
Ich bin eine waschechte Stadtelfe, die auf unplanbaren Wegen zur Herstellung von Blumenkinder und anderen Wesen für den Jahreszeitentisch gekommen ist. Im Laufe der Zeit möchte ich Euch gerne meine Arbeit selbst und die daraus entstanden Geschöpfe und Märchen vorstellen. Auf der rechten Seite befinden sich unter meinen Markt- Terminen weitere Blogseiten und Fotos. Dort könnt Ihr Euch jede Menge verschiedener Kreationen ansehen, die ich alle irgendwann einmal genäht und gefilzt habe. Meine WEBSEITE heißt susannelfes-blumenkinder.de. Dort können Eure Bestellungen abgegeben werden. Die unterschiedlichsten Jahreszeitenpüppchen könnt Ihr auch in meinem DaWanda- Shop direkt kaufen. Dort befinden sich alle Figuren, die aktuell genäht und sofort zur Abreise bereit sind. Ich wünsche Euch nun viel Freude mit meinen Arbeiten. ♥

Mittwoch, 8. Mai 2013

So sehr sie sich unterscheiden...

...etwas haben diese beiden Pflanzen doch gemeinsam:
Sie sind beide giftig und beide im Mai zu finden.

Maiglöckchen


Kaiserkrone

Während das Maiglöckchen für seinen guten Duft bekannt ist, welcher betörend wirken kann, muss man bei der Kaiserkrone feststellen, dass sie fast schon stinkt. Ihn Fuchs artiger Geruch hält jedoch die Nager fern, deshalb ist sie eine beliebte Zierpflanze zwischen Staudenbeeten und Rabatten.
Das Maiglöckchen erscheint in dezentem weiß, die Kaiserkrone jedoch von leuchtend gelb und knall orange bis hin zu ziegelrot.
Das Maiglöckchen findet schon in der christlichen Symbolik großen Anklang, während die Kaiserkrone  im alten Orient sehr beliebt war.
Die eine Pflanze kann nur maximal 30 cm hoch werden, die andere sogar einen Meter fünfzig.

Wie die Natur wird auch ein Jahreszeitentisch durch solche Unterschiede bereichert, und zum Glück sind Beide dort für Mensch und Tier völlig ungefährlich!

Einen schönen und auch bereichernden Mittwoch wünsche ich Euch,
mit ganz lieben Grüßen
Eure Elfe♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Nachricht!