Über mich

Mein Bild
Ich bin eine waschechte Stadtelfe, die auf unplanbaren Wegen zur Herstellung von Blumenkinder und anderen Wesen für den Jahreszeitentisch gekommen ist. Im Laufe der Zeit möchte ich Euch gerne meine Arbeit selbst und die daraus entstanden Geschöpfe und Märchen vorstellen. Auf der rechten Seite befinden sich unter meinen Markt- Terminen weitere Blogseiten und Fotos. Dort könnt Ihr Euch jede Menge verschiedener Kreationen ansehen, die ich alle irgendwann einmal genäht und gefilzt habe. Meine WEBSEITE heißt susannelfes-blumenkinder.de. Dort können Eure Bestellungen abgegeben werden. Die unterschiedlichsten Jahreszeitenpüppchen könnt Ihr auch in meinem DaWanda- Shop direkt kaufen. Dort befinden sich alle Figuren, die aktuell genäht und sofort zur Abreise bereit sind. Ich wünsche Euch nun viel Freude mit meinen Arbeiten. ♥

Donnerstag, 14. Juni 2012

Herz erfreuende Post...

...bekomme ich zum Glück mehrmals die Woche- Dank der vielen lieben Netzkontakte, die sich im Laufe der ganzen Jahre entwickelt haben.
Aber ein ganz besonderes Highlight erreichte mich die Tage, und ich möchte es Euch nicht vorenthalten:
Im letzten Jahr bekam ich eine ganz liebe Anfrage nach einem Brautpaar, von einer wunderbaren Frau aus Österreich. Evi hatte auch gleich ganz konkrete Vorstellungen, wie die beiden Püppis aussehen sollen. Das empfand ich erst einmal als Erleichterung, denn ein solcher Auftrag ist eine wirklich persönliche Sache, die ich auf keinen Fall missinterpretieren wollte. Und dann- OH SCHRECK- stellte sich heraus, dass das Püppi-Paar zu allem Überfluss auch noch auf die Hochzeitstorte kommen sollte. Mir war so bang, ich kann es Euch nicht sagen! Nicht nur dem Blick der Brautleute würde das kleine Pärchen standhalten müssen, alle anderen Hochzeitsgäste- Familie, Freunde, Bekannte, Nachbarn- würden das Paar ebenfalls sehen, und sicher würde die ein oder andere Bemerkung fallen. Nachdem wir dann telefoniert hatten, war ich fast schon wieder völlig entspannt.
So eine liebe Frau, so eine rührende Geschichte und so eine wunderbar geplante Hochzeit.
Die Trauung fand unter freiem Himmel statt, auf einer Wiese, mit schönem weißen Kleid ohne Schnickschnack- der Bräutigam fast schon lässig, mit seiner braunen Stoffhose, seinem weißen Hemd und seiner spitzbübischen Art- ich habe es beim Erzählen bildlich vor mir gesehen und durch die Vorfreude der Braut und ihrer besonders freundlichen Art, ging es nur noch darum, das Ganze so umzusetzen, dass die Püppis nicht verkleckert werden und die Torte trotzdem genießbar bleibt.
Wir entschieden uns das Paar auf eine Holzplatte zu montieren. Diese habe ich mit geprüfter Farbe lasiert, welche nach dem Trocknen laut TÜV speichelfest ist. Und es mussten Gänseblümchen her, weil die Beiden mit diesen zauberhaften kleinen Blümchen etwas ganz Besonderes verbinden.
Und jetzt schaut Euch das Gesamtergebnis an, ich finde die Bilder einfach wunderbar:

Die Hochzeitstorte...

dekoriert mit Rosmarin und kandierten Gänseblümchen

Im Hintergrund der Brautstrauß...

...und hier noch einmal das glückliche Paar

Liebe Evi,
Auch an dieser Stelle noch einmal alles Gute und viel Glück für Euch. Selbst wenn die Zeremonie nun schon einige Monate her ist- der Liebe kann man gar nicht oft genug gut nachreden!
Und dann danke ich Dir noch einmal für diesen schönen Auftrag, den netten Kontakt und die Verfügung über Deine wunderschönen Bilder.♥

Uns Allen wünsche ich nun viel Glück in der Liebe, die jedem von uns auf ganz unterschiedlichen Ebenen begegnen kann und eine wunderbare gute Nacht.
Herzliche Grüße
Eure Elfe♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Nachricht!