Über mich

Mein Bild
Ich bin eine waschechte Stadtelfe, die auf nicht planbaren Wegen zur Herstellung von Blumenkinder und anderen Wesen für den Jahreszeitentisch gekommen ist. Im Laufe der Zeit möchte ich Euch gerne meine Arbeit selbst und die daraus entstanden Geschöpfe und Märchen vorstellen. Auf der rechten Seite befindet sich eine Galerie, dort könnt Ihr Euch verschiedene Fotos anschauen. Meine WEBSEITE heißt susannelfes-blumenkinder.de. Dort lassen sich ebenfalls Fotos finden und dort können individuelle Bestellungen abgegeben werden. Die unterschiedlichsten Jahreszeitenpüppchen könnt Ihr auch in meinem DaWanda- Shop direkt kaufen. Ich wünsche Euch nun viel Freude mit meinen Arbeiten. ♥

Sonntag, 6. Juni 2010

Nach dem Markt ist vor dem Markt!

Sooo schnell kann es gehen! Nach 6 Wochen der Vorbereitung, war Alles innerhalb von mehreren Wimpernschlägen wieder vorbei.

Jedoch sind wir im Anschluss des wunderschönen und sehr friedlichen Sommerfestes gefragt worden, ob wir auch zum Herbstfest wieder kommen möchten.
Ich mache das von genau drei Faktoren abhängig:
1.) Der Termin darf NICHT auf das letzte Septemberwochenende fallen.
2.) Klaudia muss mit, ansonsten bleibe ich daheim.
(Klaudia, Du bist toll, mit Dir würde ich zu jeder Zeit, an jedem Ort dieser Welt, für wie lange auch immer, immer wieder "märkteln".)
3.) Das Weihnachtsgeschäft muss gut vorbereitet sein, damit ich entspannt im September die Wochenenden aussetzen kann.

Viele Bilder konnte ich leider nicht machen, weil ich entweder in nette Gespräche verwickelt war oder etwas gefuttert habe oder Schutz vor der Sonne unter dem schicken (hehe) Schirm gesucht habe.

Hier erst einmal ein ganz "kompaktes" Foto von meinen Kleinigkeiten, allerdings waren hier schon einige Püppis verkauft.


Marktstand von susannelfe
Klaudia hat noch ein bissl mehr von ihren tollen Stücke vorbereiten können. "Leider" konnte sie aber Ihren schönen Stand nicht genießen, weil sie mit dem Angebot "Filzen für Kinder" fast ununterbrochen beschäftigt war.
Der Andrang war so enorm, dass ich um ca. halb 3 mal die Nerven verloren und sie zum Essen gezwungen habe!

Stände von Klaudia




Was soll ich noch berichten? Das leise vor sich hin Transpirieren war so entspannend, und die Kontakte waren so wunderbar normal, dass ich diesmal nicht einen einzigen Marktbrüller parat habe.
Nun gut, als wir gerade mal ein Kaffeepäuschen einlegen konnten, hat uns eine Muddi das Lied vom Spatz auf dem Dach vorgesungen, aber das zählt nicht!
Ihre kleine Tochter hat sich nämlich in meinen Dekospatz verliebt, den ich ihr promt schenken musste, weil Karma ja bekanntlich KEIN Brotaufstrich ist.
Die Kleine war so goldig, DEN Augen konnte ich einfach nicht widerstehen.
Und ein Vaddi, der seinen kleinen Windelmatz auf den Schultern hatte, fragte die passende Muddi ganz panisch, ob die Windel auch wirklich dicht sei. Bei DER Hitze und dem Umstand, dass die Windel kurz vorm Explodieren stand, konnte ihm diese Vorsicht niemand verübeln.
Im Übrigen haben wir diesmal auch keine freilaufenden Ferkel gesehen, dafür hat aber eine der Hofkatzen vor Kurzem ein paar Junge bekommen. Drei dieser prächtigen Exemplare haben 95% der Anwesenden zu den ungewöhnlichsten Lauten, Gesten und sonstigen Verhaltensweisen gebracht, die restlichen 5% der Besucher waren anderweitig abgelenkt.
Unglaublich was selbst gestandene Mannsbilder so von sich geben, wenn solch kleine Katzentiere durch die Gegend hüpfen!



Jetzt danke ich allen Besuchern von ganzem Herzen für die netten Kontakte und das hohe Interesse für unsere Arbeiten und danke noch einmal "meinen Internetmädels", die mir die Daumen gedrückt und mitgefiebert haben (Ihr seid spitze!!!)

Wenn ich mich von dem Hitzeschock erholt habe, dann melde ich mich wieder,
bis dahin ganz liebe Grüße von Eurer Sonnenbrandelfe ♥