Über mich

Mein Bild
Ich bin eine waschechte Stadtelfe, die auf unplanbaren Wegen zur Herstellung von Blumenkinder und anderen Wesen für den Jahreszeitentisch gekommen ist. Im Laufe der Zeit möchte ich Euch gerne meine Arbeit selbst und die daraus entstanden Geschöpfe und Märchen vorstellen. Auf der rechten Seite befinden sich unter meinen Markt- Terminen weitere Blogseiten und Fotos. Dort könnt Ihr Euch jede Menge verschiedener Kreationen ansehen, die ich alle irgendwann einmal genäht und gefilzt habe. Meine WEBSEITE heißt susannelfes-blumenkinder.de. Dort können Eure Bestellungen abgegeben werden. Die unterschiedlichsten Jahreszeitenpüppchen könnt Ihr auch in meinem DaWanda- Shop direkt kaufen. Dort befinden sich alle Figuren, die aktuell genäht und sofort zur Abreise bereit sind. Ich wünsche Euch nun viel Freude mit meinen Arbeiten. ♥

Samstag, 8. Dezember 2012

Neue Einblicke in die Püppchenwelt...

...von anderen Frauen habe ich im Laufe der Woche bekommen dürfen.
Zum Einen ist da das kleine aber feine Eck von der lieben Kirsten, das beweißt, dass man gar nicht viel Platz für seine Jahreszeiten- Welt benötigt:

Kirstens Püppi- Eck

Pilzkind und Quittefalter sind von mir

Apfel- und Birnenkind

Drachenmädchen
Sehr schön finde ich die Idee mit dem marmorierten Tuch im Herbst, und man kann deutlich sehen, dass sich auch andere Deko wunderschön mit integrieren lässt. Man kann gefilzte, gehäkelte, genähte und natürliche Früchte von Mutter Natur erkennen. Die unterschiedlichen Größen finde ich auch ganz toll. Sie unterstreichen mein eigenes Bild von den Naturwesen, dass diese nämlich eigentlich ganz klein sind und ein Pilz oder ein Apfel im Vergleich dazu schon fast riesig ist. Außerdem gibt es dem Gesamtbild die richtige Tiefe.

Dann hätten wir noch die Hochzeitstorte von der lieben Tina- auch an dieser Stelle wünsche ich Euch noch einmal alles Liebe und Gute für Euren weiteren Lebensweg:

Hochzeitstorte

Diesen Auftrag habe ich besonders spannend gefunden. Statt der gewohnten Brautleute, kamen hier eine schwangere Mama samt schon geborenem Mädchen hinzu, also hatte ich insgesamt 4 Menschlein auf einer Torte unterzubringen.
Zuerst habe ich die Figuren auf die schon bekannte lasierte Holzplatte gestellt. Allerdings war auf einen Blick klar, dass diese Anordnung kein schönes Bild ergibt. Die Eltern waren von der kleinen Tochter fast verdeckt, die wichtigen Details gingen irgendwie unter.
Also hat mein Lebensverschönerer aus Künstler- Pappe einen leichten Aufbau gezaubert, den ich dann zusätzlich mit Filz umnäht und dauerhaft befestigt habe.
Nun stehen alle Figuren gut sichtbar in der richtigen Position und bringen hoffentlich auch noch lange nach dem Fest viel Glück und Freude für diese nette Familie.

Danke Ihr Lieben, dass Ihr mir diese Fotos geschickt habt.

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu, und ich freue mich diesmal besonders auf die ruhigeren Tage zwischen den Jahren.
Die Bestellungen von Euch allen haben mir viel Freude gemacht, allerdings warte ich jetzt sehnsüchtig darauf, dass ich wieder mal kurz nur das tun kann, was mir so im Kopf herum geht. Von den vielen Büchern mal abgesehen, die noch ungelesen im Regal herum stehen, warten auch neue Stifte auf mich. Und mein Schatz hat viele neue Häuser und Theater gebaut, die brennend darauf warten mit neuen Figuren bestückt zu werden.
Spätestens in der dritten Januar- Woche wird also wieder einiges Neues zu sehen sein, und dann wartet ja noch die bereits angekündigte Verlosung auf Euch.

Für heute wünsche ich Euch ein schönes zweites Adventwochenende, mit Zeit für Euch und Eure Liebsten,
bis nächste Woche
Eure Elfe♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Nachricht!