Über mich

Mein Bild
Ich bin eine waschechte Stadtelfe, die auf unplanbaren Wegen zur Herstellung von Blumenkinder und anderen Wesen für den Jahreszeitentisch gekommen ist. Im Laufe der Zeit möchte ich Euch gerne meine Arbeit selbst und die daraus entstanden Geschöpfe und Märchen vorstellen. Auf der rechten Seite befinden sich unter meinen Markt- Terminen weitere Blogseiten und Fotos. Dort könnt Ihr Euch jede Menge verschiedener Kreationen ansehen, die ich alle irgendwann einmal genäht und gefilzt habe. Meine WEBSEITE heißt susannelfes-blumenkinder.de. Dort können Eure Bestellungen abgegeben werden. Die unterschiedlichsten Jahreszeitenpüppchen könnt Ihr auch in meinem DaWanda- Shop direkt kaufen. Dort befinden sich alle Figuren, die aktuell genäht und sofort zur Abreise bereit sind. Ich wünsche Euch nun viel Freude mit meinen Arbeiten. ♥

Freitag, 8. Januar 2010

Wie alles begann!

Das ist eine gute Frage, denn ab wann beginnt denn eine Geschichte?
Zunächst einmal hatte ich sehr lange Zeit nichts mit Püppchen oder Näharbeiten im Sinn! Ich habe schon immer viel lieber gemalt und gezeichnet und habe das nach der Geburt meiner Tochter intensiviert.
Als ich im letzten Jahr nach langer Zeit alle Zeichenmappen durchgesehen habe, da fiel mir auf, dass ich fast immer nur Naturwesen, Engel, Elfen und diverse Blumen- und Baumwesen gemalt habe. Das war mir zu dem damaligen Zeitpunkt überhaupt nicht bewusst gewesen.

Flamme
Wintersonne
Am 18.12.2004 habe ich das letzte Bild gemalt. Es zeigt eine Mutter mit einem Neugeborenen auf dem Arm. Tatsächlich stellte ich kurze Zeit später fest, dass ich schwanger bin!
Nachdem mein Sohn auf der Welt war, kam eine gute Freundin zu mir. Sie drückte mir eine Filznadel und ein Stückchen Märchenwolle in die Hand und sagte: "Mach mal, ich glaube das ist was für Dich!"
So habe ich zu Anfang das Nadelfilzen entdeckt und bin auch irgendwann im Internet auf die Jahreszeitenpüppchen gestoßen. Diese haben mich so in ihren Bann gezogen, dass ich mich zu einigen Ausgaben habe hinreißen lassen.
Und wieder einige Zeit später wollte ich selbst diese kleinen Wesen nähen können.
Ich habe mir das typische "Blumenkinder für den Jahreszeitentisch" Buch gekauft, aber ziemlich schnell meine eigene Technik entwickelt.
Wie ich so ein Püppchen herstelle und wieviele Schritte dazu nötig sind, das ist eine andere Geschichte.
Zum Abschluss möchte ich Euch einige Erstlingswerke nicht vorenthalten, wobei ich sie heute mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachte.

Jahreszeitentisch
Ganz liebe Grüße von Eurer Elfe♥

1 Kommentar:

Ich freue mich über Deine Nachricht!