Über mich

Mein Bild
Ich bin eine waschechte Stadtelfe, die auf unplanbaren Wegen zur Herstellung von Blumenkinder und anderen Wesen für den Jahreszeitentisch gekommen ist. Im Laufe der Zeit möchte ich Euch gerne meine Arbeit selbst und die daraus entstanden Geschöpfe und Märchen vorstellen. Auf der rechten Seite befinden sich unter meinen Markt- Terminen weitere Blogseiten und Fotos. Dort könnt Ihr Euch jede Menge verschiedener Kreationen ansehen, die ich alle irgendwann einmal genäht und gefilzt habe. Meine WEBSEITE heißt susannelfes-blumenkinder.de. Dort können Eure Bestellungen abgegeben werden. Die unterschiedlichsten Jahreszeitenpüppchen könnt Ihr auch in meinem DaWanda- Shop direkt kaufen. Dort befinden sich alle Figuren, die aktuell genäht und sofort zur Abreise bereit sind. Ich wünsche Euch nun viel Freude mit meinen Arbeiten. ♥

Montag, 22. November 2010

HURRAAA, endlich einmal Trendsetter

Trendsetter
Heute freue ich mich wirklich wie Bolle, weil ich nach genau 2 Jahren, 11 Monaten und 22 Tagen aktivem DaWanda- Dasein endlich einmal in die Trends gekommen bin.
Ich möchte das zum Anlass nehmen, um mich einmal ganz öffentlich bei allen Menschen zu bedanken, die meine Ideen unterstützt haben, die mich motiviert haben immer wieder mal etwas Neues auszuprobieren und die ganz einfach auch im Netz für mich da sind. ♥
Mein besonderer erster Dank gilt Monika, die mir vor vielen Jahren einmal eine Filznadel und ein Klümpchen Wollvlies in die Hand gedrückt hat und meinte, ich solle einfach mal machen. 
Nach vielen- teilweise wirklich schauderhaften- Experimenten hatte ich die Nase vom Nadelfilzen gestrichen voll.
Ich wollte Püppchen nähen, die klarer und ausdefinierter sind, und während des Entstehungsprozesses mehr Möglichkeiten und Herausforderungen bieten.
Mein Weg führte mich zu ebay und jetzt somit zu meiner zweiten speziellen Danksagung.
Danke liebe Dagmar, dass Du so wunderbare Puppen erschaffen hast, die ich mir auf Dauer einfach nicht leisten konnte und die meinen Ehrgeiz geweckt haben "einfach mal zu machen".
Nach einiger Zeit fing ich bei ebay mit dem Verkauf an und habe dort meine treuesten und motivierendsten zwei Kundinnen getroffen. Danke liebe Karin und Danke liebe Ursula, denn ohne Euch hätte ich mich nicht so schnell und so gut weiter entwickeln können.
Meiner Freundin Sabine möchte ich ebenfalls besonders danken, denn sie hat mich das erste Mal über eine riesengroße Hürde getrieben. Anfang November 2007 rief sie an, sie bräuchte bis Anfang Dezember 150! Teile, um ihre Bowlingbahn weihnachtlich schmücken zu können. 100 Teile davon sollten Anhänger für den Weihnachtsbaum ergeben, den Rest brauche sie bitte als vollständige Engelpüppchen. Ich weiß bis heute nicht, wie ich es geschafft habe, ihr diesen Wunsch zu erfüllen, aber am 6. Dezember 2007 war alles fertig geschmückt.
Dann danke ich von Herzen meiner lieben Freundin Graziella, die mich extrem genervt hat, mich endlich bei DaWanda anzumelden. Das war eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Mal von der Herausforderung und den vielen schönen Verkäufen abgesehen, habe ich dort soviele wunderbare Menschen kennen gelernt, einen großen Teil der wichtigsten davon, habe ich Euch hier ja schon vorgestellt, weitere werden folgen.
Und zum Schluss, aber nicht weniger herzlich, danke ich meiner Freundin Tanja von "Tanjas-Blumenkindern"! Als Mensch bist Du einfach ein passender Herzensteil von mir, als Kollegin eine tolle Unterstützung und als Trösterin unschlagbar! Ich bin mir ganz sicher, dass Dein wunderbarer Filz, den ich bei dieser Krippe zum ersten Mal ausgiebig verwendet habe, mit zum Trend geführt hat.
Ich bin auch dankbar über diverse Kritiken und teilweise hässliche Szenen im Netz und auch für die manchmal heiß kochende Gerüchteküche. Zwar sind das immer sehr schmerzliche Ehrfahrungen, aber auch die treiben mich an, einfach gelassen meinem Traum nachzugehen, eines Tages von meiner Arbeit leben zu können!
Aber noch mehr freue ich mich darüber, dass die meisten Kontakte sehr nett und leibevoll sind, dafür bin ich immer dankbar, wie wahrscheinlich jeder andere auch. ☺
Wahrscheinlich ist es morgen mit dem Trend schon wieder vorbei, es gibt bei DaWanda schließlich sooo viele wunderbare Produkte. Und vielleicht komme ich nie wieder in die Trendliste, weil mein Gebiet nun mal nur ein ganz kleines Publikum anlockt.
Aber ich freue mich, dass ich als "kleine Bastelmutti" registriert worden bin und dass es Menschen gibt, die meine Arbeit schätzen und die ich mit meinen Ideen erfreuen kann.
So, für heute schalte ich den Rührseligkeitsmodus wieder aus und packe beherzt an der nächsten Bestellung!

Liebe Grüße von Eurer Elfe ♥

Freitag, 5. November 2010

Wie die Zeit vergeht!

Ja, das ist wirklich unglaublich, der Tag hat einfach viel zu wenige Stunden.
Es hat sich natürlich wieder einmal eine ganze Menge ereignet, von den wichtigsten Sachen will ich heute kurz erzählen:

Ich bin jetzt tatsächlich bei facebook angemeldet, obwohl mir solche Seiten ja eigentlich eher suspekte Zeiträuber sind. Allerdings habe ich dort die Möglichkeit komplette Fotoalben zu veröffentlichen, das finde ich sehr schick. Wer Lust hat, auch mal ältere Arbeiten von mir zu sehen, der ist herzlich zum Stöbern eingeladen.

Außerdem hat mich "der Wahnsinn gepackt" und mich "gezwungen" einen Zweitshop zu eröffnen. Das ist eigentlich total plemplem, weil ich für andere Arbeiten nun wirklich kaum noch Zeit erübrigen kann. Aber mich packen immer wieder so viele neue Ideen, von denen ich wenigstens einen kleinen Teil umsetzen möchte, die ich aber in meinem Blumenkindershop nicht veröffentlichen möchte.
Der Shop befindet sich ebenfalls bei DaWanda und ist unter dem Namen "Stadtelfe" zu finden.
Dort sind unter anderem meine Stadtlichter eingestellt.
Das sind praktische Feuerzeuganhänger, die nicht nur für Raucherinnen gedacht sind:


Filzanhänger
Leider konnte ich noch nicht viel Neues einstellen, hoffentlich ergibt sich nach dem Weihnachtsgeschäft die Möglichkeit, noch ein paar "Elfenflausen" umzusetzen.


Dann haben die schon erwähnten Forumsmädels und ich zusammen ein "Backbuch" gestaltet, welches hier zu finden ist! Neu dabei ist die Kritzelbude, eigentlich ein alter Fredhase, nur leider nicht beim Globigtreffen mit dabei. Claudia hatte die Idee dazu und hat sich auch um den Druck und den Verkauf gekümmert, lieben Dank an dieser Stelle!♥
Wann genau ich jetzt noch etwas backen möchte, das ist mir noch schleierhaft! Aber bei diesen Köstlichkeiten, kann man auch nach Weihnachten nicht widerstehen, irgendwann klappt es bestimmt. Das Buch dazu habe ich jetzt, und das Projekt hat großen Spaß gemacht. Wie ich uns kenne, wird das nicht die letzte Fredaktion gewesen sein, MÄDELS, IHR SEID SPITZENKLASSE!!!
Zwar konnten sich nicht alle daran beteiligen, waren aber ganz lieb mit Rat und Tat und großer Unterstützung auch mit dabei. Und ohne meine liebe Bunti, die mir "fotocollagieren" bei gebracht hat, wäre ich aufgeschmissen gewesen!
Fredissimas Backbuch
Zum Schluss gibt es auch aus der Blumenkinderwelt etwas Neues!
Meine liebe Gabi, von der ich unbedingt noch einmal ausführlich berichten muss, hat mich um das Projekt "Blumenkinder dieser Welt" gebeten. Nun darf ich mich einmal im Monat- ganz ohne schlechtem Gewissen- wirklich exotischen Pflänzchen hingeben.
Bisher haben wir zusammen die chinesische Pfirsichblüte, das Kaffee- und das Baumwollkind und die brasilianische Seerose ins Leben gerufen.


Blumenkinder aus aller Welt
Weitere werden folgen, doch momentan arbeite ich an einer Bestellung von gaaanz weit weg (Australien). Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut, denn wer rechnet schon damit, dass man auch auf diesem Teil der Erde mal Beachtung findet. 
Ich versuche außerdem noch zwei Weihnachtskrippen zu nähen, wo es doch schon im letzten Jahr nicht geklappt hat.
Fotos von der Krippe 2008 sind ebenfalls bei facebook veröffentlicht.
Jetzt gehe ich frisch ans Werk und grüße Euch ganz lieb und wünsche Euch einen schicken Freitag!

Ganz liebe Grüße von Eurer Elfe♥